Portugal, Madeira, Santana

Portugal, Madeira, Santana

franky1st - Pixabay

Pico Ruivo_Madeira

Pico Ruivo_Madeira

©travelone

Auf dem Gipfel des Pico Ruivo

Auf dem Gipfel des Pico Ruivo

©mioreisen.de

Ponta Sao Lorenzo_Madeira

Ponta Sao Lorenzo_Madeira

©travelone

Portugal, Madeira, Insel

Portugal, Madeira, Insel

franky1st - Pixabay

Ponta De São Lourenço, Madeira, Insel

Ponta De São Lourenço, Madeira, Insel

DavidPogue - Pixabay

Portugal, Madeira, Insel

Portugal, Madeira, Insel

franky1st - Pixabay

Portugal, Madeira, Insel

Portugal, Madeira, Insel

franky1st - Pixabay

Portugal, Madeira, Porto Moniz

Portugal, Madeira, Porto Moniz

jackmac34 - Pixabay

Madeira - blühendes Wanderparadies inmitten des Atlantik

Zu Recht wird Madeira als Wanderparadies mitten im Atlantik bezeichnet. Exotische Früchte, betörend duftende Blumen und dichte Lorbeer- und Eukalyptuswälder prägen die Schönheit der Insel. Fünf der schönsten Wanderungen erwarten uns. Wir entdecken die Ostspitze der Insel um Ponta São Lourenço, durchqueren den herrlichen Lorbeerwald von Ribeiro Frio nach Portela, wandern durch das grüne Janela-Tal, erklimmen die höchsten Gipfel Madeiras, den Pico do Ariero und Pico Ruivo und folgen dem Weg entlang der ältesten Levada durch den "grünen Kessel" Caldeirão Verde. Freuen wir uns auf 10 wundervolle Tage für alle Sinne!

Nächster Termin:

24.03.2022

Dauer:

10 Tage

Preis:

ab 1749 €

Personen:

mindestens: 6 - maximal: 12

Reisebeschreibung:

Die Portugiesen sagen treffend: „Die beste Reisezeit für Madeira ist immer dann, wenn man dort ist.“ Und das stimmt. Das Klima ist ganzjährig mild und die Natur dankt dies mit einer verschwenderischen Fülle und Pracht. Exotische Früchte, betörend duftende Blumen und dichte Lorbeer- und Eukalyptuswälder prägen die Schönheit der Insel. Wir wandern entlang der Levadas, den einst klug erdachten Bewässerungskanälen. Forellen begleiten uns, denn sie schwimmen munter im klaren Wasser umher. Unser Weg vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo bietet atemberaubende Aussichten. An der Ostspitze Madeiras, der Ponta São Lourenço, begeistern uns die schroffen Felsformationen. Wir entdecken den Naturschutzpark in Ribeiro Frio und genießen die herrliche Natur im Caldeirão Verde, dem "grünen Kessel." Wir schlendern durch die Inselhauptstadt Funchal, besuchen die Gartenanlagen der Quinta Vigia und bummeln durch die Markthalle. Wir verbringen einen entspannten Tag auf der Fajã dos Padres, einer kleinen Landzunge mit besonderen klimatischen Bedingungen, die landwirtschaftlich genutzt wird. Hier probieren wir den wohlschmeckenden Madeirawein. Wir gehen auf Tuchfühlung zu den Einheimischen und sind zum Abendessen bei einer madeirensischen Familie herzlich willkommen. Freuen wir uns auf 10 wundervolle Tage für alle Sinne!

Highlights:

  • Stadtspaziergang durch Funchal mit Besuch der Gärten von Quinta Vigia und Bummel durch die Markthalle
  • Abendessen bei einer madeirensischen Familie
  • Entdeckertour durch den Westen der Insel und Schwimmen in Porto Moniz
  • Wanderungen an der Ponta São Lourenço, von Ribeiro Frio nach Portela, durch das Janela Tal und entlang der ältesten Levada im Caldeirão Verde
  • Gipfelwanderung Pico do Ariero und Pico Ruivo
  • Ein Tag auf der Fajã dos Padres
  • Für Sie sind gemütliche Zimmer im charmanten 4*-Hotel Pestana Churchill Bay in Camara do Lobos reserviert
Reisebeschreibung als PDF

Inklusivleistungen:

  • Transfer vom Flughafen Funchal zum Hotel und zurück
  • 9 Übernachtungen im Deluxe-Doppelzimmer mit Blick auf die Bucht im 4*-Pestana Churchill Hotel in Câmara de Lobos
  • 9 x Frühstücksbüffet
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen bei einer madeirensischen Familie
  • 1 x Mittagessen auf der Fajã dos Padres
  • Stadtrundgang durch Funchal mit Besuch der Gärten von Quinta Vigia, der Kirche und alten Hochschule der Jesuiten „Igreja do Colégio“ und dem Rathaus; Besuch der Markthalle inkl. Transfer ab/an Hotel
  • 4 geführte Ganztageswanderungen inkl. Transfer ab/an Hotel: an die Ostspitze nach Ponta São Lourenç; von Ribeiro Frio nach Portela mit Besuch der Forellenzucht; zu den höchsten Gipfeln Pico do Ariero und Pico Ruivo; zum Caldeirão Verde
  • Ganztägiger Ausflug in den Westen der Insel zum Cabo Girao mit anschließender kleiner Wanderung durch das Janela Tal und Freizeit in Porto Moniz inkl. Transfer ab/an Hotel
  • Relaxtag auf der Fajã dos Padres mit Seilbahnfahrt, landwirtschaftlicher Führung und Madeiraweinverkostung inkl. Transfer ab/an Hotel
  • Betreuung durch eine örtliche Reiseleitung
  • (alle angegebenen geführten Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen finden in deutscher Sprache statt)

Nicht enthalten:

  • Anreise zum Flughafen Funchal - wir empfehlen die Buchung unseres An- und Abreisepakets
  • weitere nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Pestana Churchill Bay Hotel

Unser 4*-Hotel Pestana Churchill Bay befindet sich in der Bucht von Câmara de Lobos, einem malerischen Fischerort auf Madeira, nur wenige Minuten von Funchal entfernt. Inmitten der Altstadt gelegen, verfügt das Haus über 57 liebevoll gestaltete, komfortable Zimmer. Reproduktionen handgemalter Bilder des ehemaligen britischen Premierminister Winston Churchill, der Madeira über alles liebte, sind hier überall zu finden. Ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten, eine gemütliche Bar und Außenterrasse, einen Panorama-Pool im Obergeschoss mit Blick auf die Bucht und eine Sauna bieten uns alle Annehmlichkeiten für eine unvergessliche Zeit auf Madeira.
Für uns sind Zimmer der Kategorie Deluxe BayView im Hotel reserviert. Diese Zimmer im Erdgeschoss des Hotels verfügen über Queensize- oder Doppelbetten und Balkon mit Blick auf die Bucht. LCD-Fernseher mit Satellitenkanälen, Telefon, Minibar, Safe und Klimaanlage gehören ebenfalls zur Ausstattung. Das Badezimmer verfügt über eine Dusche und einen Haartrockner.
Mehr zum Hotel erfahren Sie hier: https://www.pousadas.pt/de/hotel/pestana-churchill-bay

Gemütliches Lobby-Wohnzimmer

Gemütliches Lobby-Wohnzimmer

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Hotelansicht von oben

Hotelansicht von oben

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Aussenansicht

Aussenansicht

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Hotel bei Nacht

Hotel bei Nacht

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Restaurant

Restaurant

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Hotelterrasse mit Blick auf die Bucht

Hotelterrasse mit Blick auf die Bucht

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Restaurant

Restaurant

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Balkon Deluxezimmer BayView

Balkon Deluxezimmer BayView

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Beispiel Deluxezimmer BayView

Beispiel Deluxezimmer BayView

©Pestana_Churchill_Bay_Hotel_Madeira

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Madeira

Heute beginnt Ihre Reise auf die Blumeninsel Madeira. Vom Flughafen hebt Ihre Maschine nach Funchal ab. Auf Madeira angekommen, werden Sie vom Transferservice abgeholt und zu Ihrem Hotel in Camara de Lobos gebracht. Eine halbe Stunde dauert die Fahrt bis in den Ort Camara de Lobos, der auch für seinen schwarzen Degenfisch bekannt ist. Sie beziehen Ihre Zimmer und machen sich ein bisschen mit der Umgebung vertraut. Nachdem alle Reisegäste der Gruppe angekommen und im Hotel eingecheckt sind, begrüßt uns der örtliche Reiseleiter und wir nehmen im Restaurant unseres Hotels zum gemeinsamen Abendessen Platz. In gemütlicher Runde lernen wir uns näher kennen und genießen ein köstliches Willkommensmenü. Übernachtung in Câmara de Lobos.

2. Tag: Stadterkundung Funchal

Guten Morgen Madeira. Nach dem Frühstück machen wir uns mit der Insel, ihrer Geschichte, Kultur und ihren Besonderheiten vertraut. Wir fahren zunächst in die Hauptstadt Funchal. Funchal bedeutet übersetzt „Fenchel“. Diesen Namen gaben einst die Portugieser der Stadt, da früher hier überall wilder Fenchel wuchs.
Wir schlendern am Denkmal für Kaiserin Sissi vorbei, die hier oft ihre Ferien verbrachte, erfreuen uns an wunderschönen Parkanlagen und besuchen im Stadtzentrum die Gärten der offiziellen Präsidentenresidenz, die Quinta Vigia. Die Gartenanlagen des Herrenhauses sind einmalig schön und beheimaten viele Spezies endemischer und nicht endemischer Pflanzen. Weiter geht unsere Erkundungstour zur Kathedrale im manuelinischen Stil, zur Kirche und Alten Hochschule der Jesuiten und zum Rathaus. Wir schlendern zum Wochenmarkt, der uns mit seiner bunten Vielfalt an Früchten, Gemüsen und Blumen aber auch Kunsthandwerk erwartet. Soviel Eindrücke machen hungrig, Zeit also für ein „Bolo do caco“. Das Brot aus Süßkartoffelmehl gibt es nahezu an jeder Ecke und wird als kleiner Snack gern warm mit Kräuter-Knoblauchbutter serviert. Einfach köstlich. Der Nachmittag steht uns für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Am Abend erwartet uns ein Abendessen bei einer einheimischen Familie Madeiras. Wir treten ein in das gastfreundliche Haus und kommen bei gutem Essen schnell ins Gespräch. Übernachtung in Câmara de Lobos.

3. Tag: Ostspitze Madeiras Ponta São Lourenço

Heute unternehmen wir eine Wanderung an der Ostspitze der Insel nach Ponta São Lourenç. Hier wird uns deutlich, dass die Insel vulkanischen Ursprungs ist, denn Tuffgestein und Basalt prägen die Landschaft. Je nach Sonnenstand ändert sich das Farbenspiel an den eindrucksvollen Felsformationen auf dem Weg zum östlichsten Inselzipfel. Am Ende der Tour steigen wir auf den „Elefanten-Kopf“ und genießen bei klarem Wetter phänomenale Ausblicke auf die Desertas Inseln und die Nachbarinsel Porto Santo. Unbeschreiblich schön. Übernachtung in Câmara de Lobos.

ca. 3,5 Stunden | 4 Kilometer | max. 65 Höhenmeter

4. Tag: Der Westen Madeiras mit Wanderung durch das Janela-Tal und Porto Moniz

Nach dem Frühstück starten wir unsere Tour in den Westen der Insel. Durch das Weinanbaugebiet Estreito de Câmara de Lobos und entlang der Südküste fahren wir zum  imposanten Cabo Girão, der mit 580 Metern höchsten Steilküste Europas. Anschließend erwartet uns in Ribeira Brava die Kirche São Bento. Sie ist mit ihrer blau weiß gekachelten Turmspitze ein echter Blickfang. Über die Hochebene Paúl da Serra fahren wir zu unserem Wandereinstieg nach Curral Falso. Wir wandern durch das grüne Janela Tal unter Lorbeer- und Maiblumenbäumen hindurch bis nach Ribeira de Janela. Die Strecke verläuft in Höhen von 820 bis 400 Meter über dem Meeresspiegel und geht über Holzbohlenstufen gemütlich bergab. Ursprünglich nutzen die Insulaner diesen Weg für den Transport von Holz aus dem Wald. In Ribeira de Janela wartet bereits unser Bus und bringt uns zum nordwestlichsten Punkt der Insel nach Porto Moniz. Das Städtchen ist bekannt für die natürlichen Meeresschwimmbecken aus bizarrer schwarzer Lava. Hier nehmen wir uns den Nachmittag Zeit zum Schwimmen und genießen. Anschließend fahren wir zurück zu unserem Hotel nach Câmara de Lobos.

ca. 1,5 Stunden | 2,7 Kilometer | max. 420 Höhenmeter bergab

5. Tag: Ribeiro Frio - Levadawanderung

Nach dem Frühstück fahren wir nach Ribeiro Frio. Ribeiro Frio bedeutet kalter Fluss und ist ein Naturpark, der sich im Norden der Insel in einem tiefen Tal befindet. Ein wunderschönes Fleckchen Madeiras mit einer Forellenzuchtfarm und herrlichen Wanderwegen erwartet uns. Der dichte Lorbeerwald bietet seltenen Vogelarten wie der Silberhalstaube, dem Madeiragoldhähnchen und dem Buchfink ein Zuhause. Nach dem Besuch der Forellenzucht wandern wir zum Portela Pass entlang der Levada do Furado. Der Weg führt uns entlang steiler Berghänge und gibt immer wieder herrliche Ausblicke zur Nordküste frei. Am Endpunkt unserer Wanderung in Portela Pass haben wir die Möglichkeit zum Mittagessen. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung in Câmara de Lobos.

ca. 4 Stunden | 11 Kilometer | max. 350 Höhenunterschied

6. Tag: Genießertag auf der Fajã dos Padres

Heute steht ein Tag mit Genuss und Entspannung auf dem Programm. Wir fahren zur Fajã dos Padres an der Südküste Madeiras. Hierhin kommt man nur mit dem Boot oder der Seilbahn. Wir nehmen die Seilbahn und fahren die 250 Meter an der Klippe hinab zum Meer. Das kleine Stückchen Land, dass sich vor uns eröffnet, wurde früher von Jesuiten bewohnt und bewirtschaftet. An diesem Ort herrschen ausgezeichnete Wetterbedingungen, so dass hier neben Wein auch Papayas, Mangos, Avocados, Bananen und andere exotische Früchte wie Maracuja und Guave angebaut werden können. Wir schlendern durch einen zauberhaften Garten, probieren einen der besten Madeira Weine der Insel im hiesigen Weinkeller und genießen im Restaurant ein leckeres Mittagessen mit viel frisch gefangenem Fisch und Zutaten, die vor Ort geerntet wurden. In entspannter Atmosphäre zwischen schroffen Klippen und dem weiten Atlantik zu unseren Füßen lassen wir es uns gut gehen. Anschließend können wir Schwimmen gehen, am Strand Steine sammeln oder einfach nur den Augenblick genießen. Später geht es zurück zum Hotel. Übernachtung in Câmara de Lobos.


7. Tag: Gipfelwanderung Pico do Ariero und Pico Ruivo

Wir fahren zu Madeiras zweithöchstem Gipfel, dem 1810 Meter hohen Pico do Arieiro. Von hier aus beginnt unsere Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, dem 1861 Meter hohen Pico Ruivo. Bei klarem Wetter haben wir einen herrlichen Blick über  Madeira, die Nachbarinsel Porto Santo und die unbewohnten Desertas Inseln. Später kommen wir nach Achada do Teixeira und fahren über Santana, das Dorf mit den berühmten kleinen Madeira Häusern, deren spitze Strohdächer zu beiden Seiten bis nah an den Boden reichen, zurück ins Hotel. Abendessen und Übernachtung in Câmara de Lobos.

ca. 4 Stunden | 10 Kilometer | max. 500 Höhenunterschied bergauf und 250 m Höhenunterschied bergab

8. Tag: Tag zur freien Verfügung

Ausgeruht geht es nach dem Frühstück in den heutigen Tag. Wer möchte kann sich einfach ein bisschen durch den Tag treiben lassen oder die Insel auf eigene Faust erkunden. Sie bestimmen Ihr Tagesprogramm. Wer möchte, kann auch eine Bootsfahrt an der Küste entlang unternehmen. Übernachtung in Câmara de Lobos.

9. Tag: Wanderung entlang einer der ältesten Levadas von Madeira

Heute steht eine Wanderung entlang einer der ältesten Levadas von Madeira auf dem Programm. Über Santana gelangen wir auf einer schmalen Straße nach Queimadas, dem Ausgangspunkt. Der Weg führt uns durch dichten Lorbeerwald zunächst über breite Wege und später schmale Pfade, die zum Teil über die Mauern der Levada führen und mit Drahtseilgeländern gesichert sind. Wir durchqueren eine üppig grüne Landschaft mit Tälern, kleinen Kratern und Wasserfällen und haben zwischendurch einen weiten Blick aufs Meer. Auch in Stein gehauene Tunnel werden wir durchqueren und benötigen zur Orientierung eine kleine, helle Taschenlampe. Der Weg führt uns bis zum grünen Kraterkessel, dem Caldeirão Verde. Dieser Kessel wird durch einen Wasserfall gespeist und bildet so ein grünes Becken. Hier gönnen wir uns eine ausgiebige Pause, bevor wir den Rückweg antreten. Rückfahrt zum Hotel. Wer mag, kommt am heutigen letzten Abend mit zum Essen in ein typisches Restaurant in Camara de Lobos, wo bereits einen Tisch für uns reserviert hat. Übernachtung in Camara de Lobos.

10. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück endet unsere Reise. Es zum Flughafen Funchal und von dort zurück in Richtung Heimat. Viele schöne Momente sind uns von der Reise geblieben. Nehmen wir sie mit in den Alltag und denken des Öfteren daran zurück. Bis zum nächsten Mal.

Termine und Preise:

Anreise:

Abreise:

Preis:

24.03.2022

02.04.2022

1749 € p.P.

29.09.2022

08.10.2022

1749 € p.P.

Zubuchbare Leistungen:

  • An- und Abreisepaket: 397 € p.P.
  • dieses beinhaltet:
    • Linienflug ab Berlin, München oder Frankfurt nach Funchal und zurück (andere Flughäfen auf Anfrage)
    • alle fälligen Steuern und Sicherheitsgebühren
    • Rail & Fly Bahnticket in der 2. Klasse zum/vom Flughafen
    • CO₂ Flugkompensation über atmosfair
  • Einzelzimmerzuschlag : 744 € p.P.

Programmhinweise:

  • Diese Gruppenwanderreise eignet sich für Wanderer mit guter sportlicher Kondition. Die Gehzeiten der Wanderungen betragen 3 bis 5 Stunden. Es sind Höhenunterschiede zwischen 65 und 500 Meter zu überwinden. Die Wege sind gut ausgebaut, führen durch Wälder, entlang der Levadas, bei der Gipfelwanderung über Stein und Geröll. Schmale Pfade sind eher die Ausnahme. Gutes festes Schuhwerk sowie bequeme Kleidung und ausreichend Sonnenschutz sind Voraussetzung für diese Aktivreise. Bitte prüfen Sie anhand dieser Angaben Ihre Trittsicherheit und Kondition. Bei Fragen dazu, beraten wir Sie jederzeit gern.
  • Änderungen in der Streckenführung sind abhängig vom örtlichen Wanderreiseleiter und bleiben daher vorbehalten. Ebenso bleiben Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse vorbehalten.
  • Die angegebene Hotelklassifizierung bei dieser Reise ist landestypisch.
  • Geringfügige Programmänderungen können notwendig werden. (s. AGB 4.)
  • Bei Nichterreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl bis zum 30. Tag vor Reisebeginn besteht ein Absagevorbehalt. (s. AGB 6.)
  • Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage)
  • Zahlung und Reiserücktritt für diese Reise (s. AGB 5.)
  • Reiserücktritt-/Reiseschutzversicherung: Angebot und Buchungsmöglichkeit auf www.mioreisen.de unter Infos & Service
  • Veranstalter: MIO GmbH, Am Auerhahn 11, 38855 Wernigerode

Hinweise zum Gesundheitsschutz:

Mobilitätshinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.

Reise anfragen:

Ich interessiere mich für die Reise "Madeira - blühendes Wanderparadies inmitten des Atlantik".

Persönliche Angaben:

An-/Abreise:

Reiseversicherungen:*

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung.

Bitte sagen Sie uns kurz, wie Sie auf mio Reisen aufmerksam geworden sind.

Bitte senden Sie mir ein Angebot. Dieser Service ist unverbindlich und kostenfrei.

Reiseverlauf auf der Karte:

Mollandsmarka Sognefjord

Sie suchen ein Naturerlebnis der Extraklasse? Dann lesen Sie unbedingt weiter. Diese Reise führt Sie zum mächtigsten Fjord Norwegens, dem Sognefjord. Hohe Berge, klares türkisblau schimmerndes Wasser, imposante Gletscher und immer wieder atemberaubende Ausblicke machen den Reiz dieser Gegend aus. Lernen Sie dieses wunderbare Fleckchen Erde mit einem erfahrenen örtlichen Guide beim Wandern, Boot und Fahrrad fahren kennen. Authentische norwegische Kultur und eine Fahrt mit der berühmten Flambahn erwarten Sie. Velkommen til Norge!

Nächster Termin:

23.07.2022

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 1790 €

Ischia_Blick vom Monte Epomeo

Wir wandern durch einen blühenden Garten Eden auf Ischia. Wir entdecken die mondäne, vielbesungene Insel Capri und erkunden das verträumte Procida, mit seinen malerischen Dörfern und den grünen Zitrusbäumen. Das Reiseprogramm bietet ausreichend Zeit, die kulinarischen Vorzüge und das Lebensgefühl in Süditalien kennenzulernen. Eine Inselrundfahrt auf Ischia und der Besuch des wunderbaren botanischen Gartens La Mortella ist bereits inklusive. Unser örtlicher Wanderreiseleiter führt uns zu den schönsten Plätzen der Inseln im Golf von Neapel.

Nächster Termin:

05.06.2022

Dauer:

10 Tage

Preis:

ab 849 €

Sardinien, Sardinia, Sardegna

Begrüßen Sie den Frühling auf Sardinien und kommen Sie mit auf eine Aktivreise zur zweitgrößten Insel im Mittelmeer. Wir wandern entlang der schönsten Buchten, erklimmen den Monte Tiscali und besuchen das Lanaittu Tal und die Nuraghen. Wir begeben uns auf einen kulinarischen Ausflug mit Wein- und Olivenanbau in der Dorgali Region und wandern zu den Hirten von Orgosolo. Für uns sind im familiengeführten Hotel in Cala Gonone gemütliche Zimmer reserviert. Das Haus befindet sich direkt am Strand und wir können morgens nach dem Aufstehen gleich zum Schwimmen gehen. Herzlich Willkommen auf Sardinien!

Nächster Termin:

29.05.2022

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 1590 €

Menü