Trulli Häuser

Trulli Häuser

©cu

Küstenwanderungen Apulien

Küstenwanderungen Apulien

©cu

Uralte Olivenbäume

Uralte Olivenbäume

©cu

Unsere Wanderführerin Ute mit ihren Eseln

Unsere Wanderführerin Ute mit ihren Eseln

©cu

Ostuni - die weiße Stadt

Ostuni - die weiße Stadt

©cu

Apulische Spezialitäten

Apulische Spezialitäten

©cu

Laghetto Cave die Bauxite

Laghetto Cave die Bauxite

©cu

Castel Del Monte, Italien, Apulien

Castel Del Monte, Italien, Apulien

Glavo - Pixabay

Matera

Matera

©cu

Apulien - Wandern für Träumer und Genießer

Geführte Gruppenreise

Apulien ist ein besonderer Landstrich zum Wandern in Italien. Unter der südlichen Sonne reifen aromatische Oliven und köstliche Trauben. Die Menschen sind tief verwurzelt mit ihrer Kultur und ihren Traditionen. Wir durchstreifen die bezaubernde Landschaft, erleben das besondere Licht und das Meer, authentisch und liebenswert.

Nächster Termin:

16.05.2024

Dauer:

11 Tage

Preis:

ab 1790 €

Personen:

mindestens: 10 - maximal: 16

Reisebeschreibung:

Highlights:

  • Wanderung im Tal der Trulli
  • Der Primitivo – ein Wein wie eine Umarmung
  • Jahrtausendealte Olivenbäume
  • Matera und Castel del Monte – UNESCO-Welterbestätten
  • Ostuni, die weiße Stadt
  • Nardò – ein Freilichtmuseum des südländischen Barock
  • Übernachtung in besonderen, charmanten Unterkünften
Reisebeschreibung als PDF

Inklusivleistungen:

  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie in der Masseria Torricella bei Alberobello
  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie im Boutique Hotel Relais Monastero Santa Teresa in Nardò
  • 10 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Sammeltransfer am An- und Abreisetag zum/vom Flughafen
  • Begrüßungsaperitif
  • Bustransfers an den Wandertagen laut Programm
  • Weinverkostungen in den Kellereien laut Programm
  • 1 x Picknick bei Nardò
  • 1 x Vespereinladung bei unserer Wanderführerin Ute
  • 1 x Olivenölverkostung
  • Örtliche, deutschsprachige Wanderreiseleitung

Nicht enthalten:

  • An- und Abreise nach Bari, hierzu buchen wir gern passende Flüge für Sie
  • Sollten Sie Ihre Flüge selbst buchen möchten, beachten Sie bitte die Abfahrtszeiten für die Sammeltransfers. Abfahrt vom Flughafen Bari am Anreisetag um 16.00 Uhr, Ankunft gegen 17.30 Uhr an unserer Masseria bei Alberobello, Abfahrt von Nardò am Abreisetag um 09.00 Uhr nach Bari, Ankunft gegen 11.30 Uhr am Flughafen. Damit können Flüge ab ca. 13.30 Uhr erreicht werden) Alternativ wird auch der Transfer zum Flughafen Brindisi angeboten, Abfahrt um 09.00 Uhr ab Nardò, Ankunft ca. 10.30 Uhr, somit sind Flüge ab ca. 12.30 Uhr vom Flughafen Brindisi erreichbar)
  • evtl. anfallende Kurtaxe/Bettensteuer vor Ort (ca. 3 € pro Person und Tag, Stand 2023)
  • Weitere nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Unsere Unterkünfte in Apulien

Unsere Unterkünfte in Apulien:

5 Nächte auf dem Gutshof Masseria Torricella bei Alberobello:
Der Gutshof, ein antiker Steinbau, ist typisch für diese Zone: weiß, von unregelmäßiger Form, mit einem zentralen Körper rund um den sich alle anderen Ambiente entwickeln. Das Restaurant, die Zimmer, der Weinkeller und der Holzofen liegen auf einem zentralen Platz, dem einstigen Zentrum des bäuerlichen Lebens. Rund um das Gut findet man Wälder und Natur: das herrliche Panorama des “Canale di Pirro”, einem Tal mit karstigem Ursprung, das seit der Antike von Menschen bewohnt wird und heute das grüne Herz des Regionalparks des Barsento bildet. Auf dem Gutshof Masseria Torricella schlafen wir in bequemen Zimmern, die geschmackvoll und mit Respekt auf die bäuerliche Tradition eingerichtet sind. Alle Zimmer verfügen über ein Bad, TV, Haartrockner, Klimaanlage und Heizung.
In einem früher als Stall verwendeten Teil des Gebäudes liegt heute unser wunderschöner Speiseraum. Hier genießen die Gäste des Gutshofes Masseria Torricella die kulinarischen Spezialitäten der apulischen Küche: zum Frühstück hausgemachte Marmeladen und Kekse, zu Mittag und abends Speisen aus der lokalen Tradition wie Vorspeisen auf Gemüsebasis, Käse, Orecchiette, Fava Püree, Fleischgerichte (Lamm, Wildschwein, Kaninchen usw.) ; unter den Rotweinen findet man den Primitivo und unter den Weißweinen Fiano aus dem Valle d’Itria und Locorotondo, alle aus unserer Eigenproduktion. Und im Sommer können wir im Freien essen, eingehüllt in den Duft und die Geräusche einer unberührten Natur. Mehr zum Gutshof erfahren Sie hier: https://www.masseriatorricella.it/deu/masseria.htm

5 Nächte im Boutiquehotel Relais Monastero Santa Teresa in Nardo:
Unser Boutiquehotel im Palast Santa Teresa in Nardo bietet seinen Gästen die Möglichkeit, in den prächtigen, geschichtsträchtigen Räumen zu übernachten, in denen einst zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten der Aristokratie des Königreichs Neapel, der beiden Sizilien und der kirchlichen Welt lebten. Jedes Zimmer ist anders elegant eingerichtet und bietet königlichen Charme und moderne Annehmlichkeiten wie TV, W-Lan, Bad, Minibar. Mehr zum Hotel erfahren Sie hier: https://www.monasterosantateresa.com/

Zimmerbeispiel 2

Zimmerbeispiel 2

©Masseria Torricella

Zimmerbeispiel 1

Zimmerbeispiel 1

©Masseria Torricella

Frühstücksauswahl

Frühstücksauswahl

©Masseria Torricella

Garten und Umgebung

Garten und Umgebung

©Masseria Torricella

Saal Santa Teresa

Saal Santa Teresa

©Relais Monastero Santa Teresa

Innenhof

Innenhof

©Relais Monastero Santa Teresa

Frühstücksbereich

Frühstücksbereich

©Relais Monastero Santa Teresa

Zimmerbeispiel

Zimmerbeispiel

©Relais Monastero Santa Teresa

Außenansicht

Außenansicht

©Masseria Torricella

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Apulien

Heute beginnt Ihre Reise nach Apulien. Individuelle Anreise nach Bari (gern kümmern wir uns um die Flüge und senden Ihnen ein passendes Angebot zu). Vom Flughafen Bari bringt Sie unser Sammeltransfer gegen 16.00 Uhr in die Nähe von Alberobello zu ersten Unterkunft (Busfahrt Bari - Alberobello 70 km, Dauer: ca. 1,5 Stunden). Am frühen Abend werden wir über unser Landgut geführt, wo wir die ersten fünf Nächte dieser Reise verbringen. Bei einem kleinen Aperitif und anschließendem apulischen Abendessen lernen wir uns alle näher kennen. Übernachtung in der Masseria Torricella bei Alberobello.

2. Tag: Tal der Trulli

Am heutigen Tag erkunden wir das „Tal der Trulli”, die Valle d’Itria, das zum UNESCO-Welterbe zählt. Wir fahren nach Martina Franca und wandern von dort durch malerische Landschaft nach Locorotondo. Unterwegs treffen wir auf Votivkapellen, Masserien und immer wieder auf die charakteristischen „Zipfelmützenhäuser“, die Trulli. Zwischendurch kehren wir in einem typischen
Weinkeller der Gegend ein und bekommen ein erstes Geschmacksgefühl für die besonderen Weine der Region. Am Nachmittag erreichen wir nach kurzer Busfahrt Alberobello, den Ort mit der größten Konzentration an Trullis, die sich fotogen an den Hügel schmiegen. Abendessen und Übernachtung in unserer Masseria bei Alberobello.

Strecke: 13 km | ca. 3 Stunden | max. +/-250 Höhenmeter
Busfahrt ca. 40 km

3. Tag: Uralte Olivenbäume und die weiße Stadt Ostuni

Morgens bringt uns ein Bus in Richtung Ostuni. Diese Gegend ist für ihre uralten Olivenhaine berühmt. Die Bäume sind wie die Menschen hier, stark und fest verankert mit ihrer Region. Wir durchwandern diese magische Landschaft, hören melodische Rauschen der silbrig schimmernden Blätter. Unsere Wanderführerin Ute wird uns viele spannende Geschichten über die Besiedlung und die Bewohner hier erzählen. Wir kommen an mehreren Wallfahrtskirchen vorbei und finden einen besonders schönen Platz an dem wir uns zum Picknick niederlassen. Am frühen Nachmittag besuchen wir die weiße Stadt Ostuni eintreffen, ein besonderes Highlight dieser Reise. Wir wähnen uns fast in Griechenland beim Durchstreifen der schmalen Gassen mit ihren weiß gekalkten Häuserfassaden. Auf der Rückfahrt halten wir bei einer Ölmühle und lernen die Vorzüge des apulischen Öls kennen. Abendessen und Übernachtung in unserer Masseria bei Alberobello.

Strecke: 15 km | ca. 4 Stunden | max. +/-400 Höhenmeter
Busfahrt ca. 85 km

4. Tag: Matera

Heute geht es nach Matera, das eigentlich in der Nachbarregion Basilikata liegt, aber geschichtlich und landschaftlich dennoch zu Apulien passt. Wir beginnen unsere Wanderung bei den Felsenkirchen. Dramatisch öffnet sich von hier der Anblick auf die weitläufige Stadtanlage – kein Wunder, dass Matera seit Jahrzehnten als Szenenbild für Filme über die Bibelgeschichte herhalten muss und immer wieder als Jerusalem inszeniert wird. Dabei hat es eine eigene Geschichte, die mindestens genauso spannend ist: bis in die 50er Jahre wohnten hier die Menschen in höhlenähnlichen Behausungen. Eindrucksvoll ist die gesamte Anlage mit ihren Gassen und ständigem Auf und Ab. Berühmt ist Matera auch für sein Brot, das wir in der Mittagszeit kosten werden. Dieses einfache, unverfälschte Essen passt so gut hierher. Gut vorstellbar wie dieses knusprig, aromatische Brot die Menschen bereits vor Hunderten von Jahren glücklich und satt gemacht hat. Auf dem Rückweg besuchen wir eine Kellerei bei Gioia del Colle, in der biologische Weine hergestellt werden. Abendessen und Übernachtung in unserer Masseria bei Alberobello.

Strecke: 15 km | ca. 4 Stunden | max. +/-450 Höhenmeter
Busfahrt ca. 140 km

5. Tag: Castel del Monte

Heute lernen wir die Gegend der Alta Murgia kennen. Die dünn besiedelte Region gibt uns weite Aussichten über Weizenfelder und Weinberge frei. Im wahrsten Sinne des Wortes gekrönt wird sie von dem Castel del Monte, der gewaltigen Burg, die sich Friedrich II. hier einst auf einem Hügel errichten ließ und die nun wie eine Krone über die weite Landschaft blickt. Auf der Wanderung nähern wir uns dem Castel langsam und haben dabei Zeit, über all die Legenden und Mysterien zu philosophieren, die sich um das geheimnisvolle Bauwerk drehen. Nach einer kurzen Pause beim Castel geht es weiter zu einer Weinkellerei, in dem wir auch einen weniger bekannten aber deshalb nicht weniger schmackhaften Wein der Gegend kennenlernen werden, den Nero di Troia. Abendessen und Übernachtung in unserer Masseria bei Alberobello.

Strecke: 13 km | ca. 3,5 Stunden | max. +/-450 Höhenmeter
Busfahrt ca. 220 km

6. Tag: Zu Gast bei Ute, Mario und den Eseln

Heute packen wir die Koffer und brechen Richtung Süden auf. Unterwegs wird uns unsere Wanderführerin Ute zeigen, wo sie lebt. Bei einer Wanderung erkunden wir die schöne Landschaft mit Olivenhainen, Feigenbäumen und gewaltigen Kakteen. Begleitet werden wir von einer kleiner Eselsherde, die Ute und Mario züchten und die uns schnell ans Herz wachsen wird. Wir lassen uns von den Vierbeinern zum Gehöft von Ute führen, wo eine Erfrischung und leckere hausgemachte Snacks warten. Am frühen Nachmittag setzen wir dann unsere Fahrt in den Salento fort. In Manduria, dem Herzgebiet des Primitivo-Anbaus, gibt es einen kurzen Zwischenstopp. Die Geschichte der hiesigen Winzergenossenschaft ist spannend, aber der eigentliche Grund, weshalb wir hier halten ist der "Lirica," ein Wein so schön wie sein Name. Schließlich erreichen wir Nardò, einen kleinen Ort mit einem wunderschönen historischen Zentrum. Hier sind wir elegant untergebracht in einem historischen Kloster, das mit viel Liebe zum Boutiquehotel umgestaltet wurde. Das Abendessen gestalten wir heute und die nächsten Tage ganz individuell nach unserem Geschmack und Hunger, die Auswahl am Ort ist vielfältig und lecker. Übernachtung in Nardò. 

Strecke: 8 km | ca. 2 Stunden | max. +/-150 Höhenmeter
Busfahrt ca. 110 km

7. Tag: Besuch einer Masseria und Wanderung im Naturpark Selvaggio

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine kurze Fahrt von Nardò in Richtung Meer zur Masseria Brusca. Dieses Anwesen wirkt wie aus der Zeit gefallen mit einem verwunschenen Garten und eigener Käseproduktion. Der Besitzer der Masseria wird uns persönlich über sein Anwesen führen und spannende Geschichten direkt aus erster Hand erzählen. Anschließend wandern wir im Naturpark von Porto Selvaggio, einem Naturschutzgebiet direkt am Meer mit wilden Buchten und uralten Wachtürmen. Unterwegs bietet sich ein schöner Platz für ein Picknick mit lokalen Produkten und Wein. Übernachtung in Nardò.

Strecke: 9 km | ca. 2 Stunden | max. +/-150 Höhenmeter
Busfahrt ca. 20 km

8. Tag: Freizeittag

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Unsere Wanderführerin Ute gibt uns zahlreiche Tipps für eine gelungene Tagesgestaltung. Empfehlenswert ist ein Spaziergang durch das historische Zentrum von Nardò mit seinen beeindruckenden Barockbauten. Auch Lecce, eine der schönsten Städte Italiens, ist nach kurzer Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach erreicht. Ein Besuch am Meer zum Seele baumeln lassen oder eine kleine Wanderung sind natürlich auch möglich. Übernachtung in Nardò.

9. Tag: Küstenwanderung im Süden des Salento

Heute steht das Meer auf dem Programm. Wir fahren zur südlichen Spitze des Salento nach S. Maria di Leuca. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort geht es weiter nach Gagliano del Capo. Hier beginnt unsere spektakuläre Küstenwanderung. Einige interessanten Höhlen liegen an unserer Wegstrecke und wir kommen auch an die bekannte Küstenbucht, il Ciolo. Diese Stelle ist berühmt dafür, dass Mutige hier von der Brücke springen, die über sich über die Bucht spannt. Gegen Mittag erreichen wir die Marina di Novaglie, wo sich bei schönem Wetter ein Badestopp anbietet. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Tricase. Dort werden wir im Weingut Castel di Salve eine jahrhundertealte Weinbautradition kennenlernen. Besonders der Negramaro, ein Rotwein der den ganzen Charakter seiner Heimat in sich trägt, gelangt hier zur Vollendung. Übernachtung in Nardò.

Strecke: 7 km | ca. 2 Stunden | max. -80 Höhenmeter
Busfahrt ca. 140 km

10. Tag: Otranto

Heute werden wir an der östlichsten Stelle Italiens stehen, die sich in der Nähe der schönen Hafenstadt Otranto befindet. Nach einem kleinen Bummel im Ort beginnt die  Wanderung, die uns heute entlang einer dramatischen Steilküste führen wird. Unterwegs treffen wir auf einen farbenfrohen kleinen See, der in einer stillgelegten Bauxitgrube entstanden ist und sich wunderbar als Fotomotiv eignet. Später erreichen wir den Leuchtturm, der über das Meer blickt. Von hier können wir bis zur albanischen Küste sehen. Anschließend geht die Wanderung noch weiter bis zu einem uralten Wachturm in herrlicher Lage. Mit dem Bus fahren wir danach zum Weinkeller Menhir, ein kleines biologisches Unternehmen ganz in der Nähe. Hier befindet sich übrigens nicht nur ein Menhir, sondern noch andere geheimnisvolle Relikte wie der Dolmen aus der Steinzeit. Am Abend lassen wir die Eindrücke dieser abwechslungsreichen Reise bei einem letzten gemeinsamen Abendessen mit einem mehrgängigen Menü ausklingen. Übernachtung in Nardo.

Strecke: 12 km | ca. 3 Stunden | max. +/-200 Höhenmeter
Busfahrt ca. 120 km

11. Tag: Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Unser Sammeltransferbus bringt uns am Morgen ab 09.00 Uhr zum Flughafen Brindisi (70 km) oder Bari (200 km). Wir fliegen zurück in die Heimat. Arrivederci e alle prossima!

Termine und Preise:

Anreise:

Abreise:

Preis:

Verfügbarkeit:

Anreise:

16.05.2024

Abreise:

26.05.2024

Preis:

1825 € p.P.

Verfügbarkeit:

Garantiert (wenige Plätze frei)

Anreise:

03.10.2024

Abreise:

13.10.2024

Preis:

1790 € p.P.

Verfügbarkeit:

Garantiert (wenige Plätze frei)

Zubuchbare Leistungen:

  • Einzelzimmerzuschlag: 365 € p.P.

Programmhinweise:

  • Diese Gruppenwanderreise eignet sich für Wanderer mit guter, sportlicher Kondition. Die Wanderungen sind teils anspruchsvoll und führen über schmale Wege, oft verbunden mit steilen Auf- und Abstiegen, häufig über Treppen, mitunter über Felsen. Geeignete, feste Wanderschuhe sind vonnöten, genauso wie Trittsicherheit und Fitness. Die Gehzeiten der Wanderungen betragen im Durchschnitt 3 bis 4,5 Stunden. Es sind Höhenunterschiede zwischen 150 und 450 Meter im Auf- und Abstieg zu überwinden. Weiterhin empfehlen wir geeignete Kleidung, einen Wanderrucksack, eine Kopfbedeckung sowie Sonnen- und Regenschutz. Jeder Teilnehmer sorgt selbst für ausreichend Trinkwasser für die Wanderungen (Empfehlung 1,5 l pro Person/Tag), auch ein kleiner kohlenhydratreicher Snack oder je nach Tagesprogramm ein Picknick für unterwegs sollte im Rucksack sein. Bitte prüfen Sie anhand dieser Angaben Ihre Kondition. Bei Fragen dazu, beraten wir Sie jederzeit gern.
  • Hinweis zu den Weinproben: Wo nicht anders beschrieben, handelt es sich bei den Weinproben in der Regel um Verkostungen von 2-3 Weinen mit etwas Brot oder Gebäck. Es wird kein vollwertiges Essen gereicht. Einzelne Kellereien können bei Nichtverfügbarkeit durch andere Weingüter in derselben Weinregion ersetzt werden.
  • Änderungen in der Streckenführung sind abhängig vom örtlichen Wanderreiseleiter und bleiben daher vorbehalten. Ebenso bleiben Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse vorbehalten. Kurzfristige Hoteländerungen vorbehalten!
  • Die angegebene Hotelklassifizierung bei dieser Reise ist landestypisch.
  • Geringfügige Programmänderungen können notwendig werden. (s. AGB 4.)
  • Bei Nichterreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl bis zum 30. Tag vor Reisebeginn besteht ein Absagevorbehalt. (s. AGB 6.) Alternativ kann ein Kleingruppenzuschlag auf den Reisepreis fällig werden, der im Vorfeld mit allen gebuchten Gästen abgestimmt wird.
  • Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage)
  • Zahlung und Reiserücktritt für diese Reise (s. AGB 5.)
  • Reiserücktritt-/Reiseschutzversicherung: Angebot und Buchungsmöglichkeit auf www.mioreisen.de unter Infos & Service
  • Veranstalter: MIO GmbH, Am Auerhahn 11, 38855 Wernigerode in Kooperation mit einem Partnerveranstalter

Hinweise zum Gesundheitsschutz:

Die Reiseteilnehmer sind für die Einhaltung der Visa-, Pass- & Impfbestimmung über den gesamten Reisezeitraum selbst verantwortlich. Eine Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.
Mobilitätshinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.

Reise anfragen:

Buchungsanfrage für die Reise "Apulien - Wandern für Träumer und Genießer".

Persönliche Angaben:

An-/Abreise:

Angebot zur Anreise:*

Reiseversicherungen:*

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung.

Bitte sagen Sie uns kurz, wie Sie auf MIO Reisen aufmerksam geworden sind.

Reiseverlauf auf der Karte:

Ischia- Sant Angelo

Geführte Gruppenreise

Auf zum Wanderurlaub in Italien auf die grüne Insel Ischia im Golf von Neapel. Es geht über erloschene Vulkankrater und zum Jungbrunnen der Insel. Mediterrane Vegetation mit einzigartigen Düften begleitet uns. Dazu genießen wir beste Ausblicke und regionale Köstlichkeiten. Süditalienisches Lebensgefühl pur!

Nächster Termin:

04.05.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 825 €

Portofino, Die Sonne, Ferien

Individualreise ab 2 Personen

Wandern in Italien am Meer. Wo könnte es schöner sein als an der ligurischen Küste und in den zauberhaften Bergdörfern der Cinque Terre. Diese individuelle Wanderreise führt Sie entlang der berühmten Cinque-Terre-Touren, aber auch auf unbekannten Wegen durch herrliche Olivenhaine und durch malerische Weingärten.

Nächster Termin:

01.09.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 869 €

Zauberhaftes Glendalough Valley

Individualreise ab 1 Person

Vor den Toren Dublins beginnt der Wicklow Way. Sie wandern entlang stiller Bergseen, weiter Moorflächen, rauschender Wasserfälle und durch alte Eichen- und Kiefernwälder. Das geheimnisvolle Glendalough aus dem 6. Jahrhundert wird Sie verzaubern. Einfach mystisch und malerisch. Und die Irische Herzlichkeit ist inklusive.

Nächster Termin:

26.04.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 1139 €