Malerische Buchten auf Sardinien

Malerische Buchten auf Sardinien

©cu

Nuraghe, Sardinien, Höhle

Nuraghe, Sardinien, Höhle

JohannBargeld - Pixabay

Felsen, Meer, Ausblick

Felsen, Meer, Ausblick

©cu

Regionale sardische Köstlichkeiten

Regionale sardische Köstlichkeiten

©cu

Bosa - die bunte Stadt

Bosa - die bunte Stadt

©cu

Sardischer Weinanbau

Sardischer Weinanbau

©cu

Panoramawanderung Sardinien

Panoramawanderung Sardinien

©cu

Erfrischung zwischendurch

Erfrischung zwischendurch

©cu

Sardinien macht glücklich

Sardinien macht glücklich

©cu

Sardinien, Meer, Felsen

Sardinien, Meer, Felsen

©cu

Zauberhafte Städtchen entdecken

Zauberhafte Städtchen entdecken

©cu

Baden im Meer

Baden im Meer

©cu

Wandern und Begegnen

Wandern und Begegnen

©cu

Abendstimmung auf Sardinien

Abendstimmung auf Sardinien

©cu

Sardinien, Berge, Italien

Sardinien, Berge, Italien

Peggy_Marco - Pixabay

Italien, Cala Gonone, Luft

Italien, Cala Gonone, Luft

fradellafra - Pixabay

Sardinien, Italien, Mittelmeer

Sardinien, Italien, Mittelmeer

liggraphy - Pixabay

Wandern auf Sardinien - zum Verlieben schön!

Geführte Gruppenreise

Ungezähmt wild und märchenhaft schön ist Sardinien. Raue, hohe Berge, türkisblaues Meer, die rätselhafte Nuraghenkultur – es gibt so viel zu entdecken. Die Gastfreundschaft der Bewohner macht uns glücklich. Die leckeren Köstlichkeiten und der Wein schmeicheln unseren Gaumen. Keine Frage – Sardinien macht süchtig!

Nächster Termin:

17.05.2024

Dauer:

10 Tage

Preis:

ab 1785 €

Personen:

mindestens: 10 - maximal: 16

Reisebeschreibung:

Highlights:

  • Unterbringung in drei charmanten Hotels, mal in unberührter Natur, mal direkt am Meer
  • Nuraghendorf Tiscali – inmitten spektakulärer Landschaft
  • Punta La Marmora – der höchste Berg Sardiniens
  • die Wildpferde der Giara-Hochebene
  • Wandern zu den schönsten Stränden der Insel
  • Bosa - die bunte Stadt
Reisebeschreibung als PDF

Inklusivleistungen:

  • 10 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie in charmanten 3*-Hotels und im Agriturismo
  • 10 x Frühstück
  • 5 x Abendessen
  • Sammeltransfer am Anreisetag von Olbia nach Cabras und von Cala Gonone nach Olbia am Abreisetag
  • Begrüßungsaperitif
  • Transfers an den Wandertagen laut Programm mit Bus oder Jeep
  • Weinverkostungen in den Kellereien laut Programm
  • 1 x Picknick auf der Punta La Marmora
  • Bootsfahrt von Cala Luna nach Cala Gonone
  • Eintritte Tiscali und Bidderosa
  • Örtliche, deutschsprachige Wanderreiseleitung

Nicht enthalten:

  • An- und Abreise nach Olbia, hierzu buchen wir gern passende Flüge für Sie
  • Sollten Sie Ihre Flüge selbst buchen möchten, beachten Sie bitte die Abfahrtszeiten für die Sammeltransfers. Abfahrt vom Flughafen Olbia am Anreisetag voraussichtlich um 13.30 Uhr, Ankunft gegen 16.00 Uhr an unserem ersten Hotel in Cabras, Abfahrt von Cala Gonone am Abreisetag um 09.00 Uhr, Ankunft gegen 10.30 Uhr am Flughafen. Damit können Flüge ab ca. 13 Uhr erreicht werden). Bei erheblichen Flugzeitenänderungen werden die Transferzeiten kurzfristig angepasst.
  • Kurtaxe vor Ort (ca. 3 € pro Person und Tag, Stand 2023)
  • Weitere nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Ihre Unterkünfte auf Sardinien

3 Nächte im 3*-Hotel Villa Canu in Cabras
Unser herzlich geführtes Hotel in Familienbesitz befindet sich in einem alten Palazzo in Cabras an der Westküste Sardiniens. Die Zimmer sind funktionell und bequem mit einer Klimaanlage, WLAN und einem eigenen Bad ausgestattet. Nach einem ausgefüllten Tag können wir im herrlichen Innenhof mit Swimmingpool entspannen. Das ausgezeichnete Restaurant Il Caminetto, das ebenfalls von der Familie Canu geführt wird, ist nur einen Steinwurf vom Hotel entfernt, hier haben wir das Begrüßungsessen am ersten Abend reserviert. Hier werden vornehmlich köstliche Fischgerichte serviert, begleitet von erlesenen Weinen aus der Region. Mehr zum Hotel erfahren Sie hier: Hotel Villa Canu

2 Nächte im Agriturismo Donnortei im Zentrum der Insel
Das Parco Donnotei ist von Feldern, Wäldern und einer schönen Naturlandschaft umgeben. Der Agriturismo liegt an den Hängen des Monte Spada, etwa 10 Autominuten von Fonni, der höchsten Stadt Sardiniens entfernt. Es ist ein bewirtschafteter Bio-Bauernhof mit Swimmingpool und viel Natur drum herum. Die ruhigen Zimmer sind gemütlich eingerichtet und bieten eine schöne Aussicht. Die Möbel, Teppiche und Stoffe sind von lokalen Handwerksbetrieben hergestellt. WLAN ist an der Rezeption verfügbar. Das Parco Donnotei verfügt auch über eine Lounge und eine Bar. Das Abendessen mit Produkten aus der eigenen Produktion fällt immer recht üppig aus mit vielen Gängen. Dafür ist das Frühstück eher italienisch, vor allem süß, mit Kuchen aus eigener Produktion und frischem Cappuccino.
Eine Besonderheit ist das riesige Waldgebiet, das zum Agriturismo gehört und in dem manchmal geführte Ausflüge unternommen werden, bei denen man den Hirschen, Rotwild und Mufflons ganz nah kommt, die hier gezüchtet werden. Mehr zur Unterkunft erfahren Sie hier: Agriturismo Donnortei

4 Nächte im 3*-Hotel Cala Luna in Cala Gonone
Das charmante Hotel liegt an der Strandpromenade von Cala Gonone in Meeresnähe. Das Hotel verbindet seit drei Generationen die typisch sardische Gastfreundschaft mit dem Komfort eines modernen Hotels mit den besten ökologischen und nachhaltigen Lösungen. Das Haus mit dem europäischen Umweltzeichen Ecolabel agiert umweltfreundlich und garantiert eine Reduzierung des Strom- und Wasserverbrauchs sowie der Abfallproduktion. Durch die Verwendung von erneuerbaren Ressourcen werden in den 27 Zimmern Nachhaltigkeit mit Komfort kombiniert. Für unsere Reise sind die Standardzimmer mit Bad, Klimaanlage, Safe, Minibar, Sat-TV, Direktwahltelefon, schneller Wi-Fi-Verbindung, Glasdusche, Föhn und umweltfreundlichem Seifenspender reserviert. Die meisten Zimmer haben seitlichen Meerblick. Gegen Zuzahlung und nach Verfügbarkeit kann ein Zimmer mit Balkon und direktem Meerblick gebucht werden. Mehr zum Hotel erfahren Sie hier: Hotel Cala Luna

Pool

Pool

©Hotel Villa Canu

Zimmerbeispiel

Zimmerbeispiel

©Hotel Villa Canu

Frühstücksauswahl

Frühstücksauswahl

©Hotel Villa Canu

Zimmerbeispiel

Zimmerbeispiel

©Agriturismo Parco Donnortei

Außenansicht

Außenansicht

©Agriturismo Parco Donnortei

Pool

Pool

©Agriturismo Parco Donnortei

Zimmerbeispiel

Zimmerbeispiel

©Hotel Cala Luna

Dachterrasse

Dachterrasse

©Hotel Cala Luna

Meeresfrüchteauswahl

Meeresfrüchteauswahl

©Hotel Cala Luna

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Sardinien

Heute beginnt Ihre Reise nach Sardinien. Individuelle Anreise nach Olbia (gern kümmern wir uns um die Flüge und senden Ihnen ein passendes Angebot zu). Vom Flughafen Olbia bringt Sie unser Sammeltransfer gegen 16.00 Uhr nach Cabras zu ersten Unterkunft (Busfahrt Olbia - Cabras 180 km, Dauer: ca. 2,5 Stunden). Am frühen Abend treffen wir unsere Wanderführerin und die anderen TeilnehmerInnnen unserer Reisegruppe bei einem kleinen Aperitif mit sardischem Wein. Bei einem sardischen Abendessen in einem gemütlichen Restaurant lernen wir uns näher kennen. Übernachtung im Hotel Villa Canu in Cabras.

2. Tag: Die Westküste Sardiniens, Bosa und der Wein von Cabras

Unsere erste Wanderung führt uns direkt an die Westküste der Insel. Traumhaften Ausblicke bieten sich uns und wir erleben sogar einen Wasserfall, der sich direkt ins Meer ergießt. Unterwegs haben wir verschiedene Bademöglichkeiten und können uns im glasklaren Meer erfrischen.
Wir fahren nach Bosa, einen der schönsten Orte Sardiniens, mit bunten Fassaden und der beeindruckenden Festung. Hier haben wir Freizeit für eine Mittagspause. Wer mag, unternimmt einen Spaziergang durch die malerischen Gassen und probiert anschließend den berühmten Malvasia-Dessertwein, der nur hier hergestellt wird. Zurück in Cabras besuchen wir das Weingut Contini, das für seinen Vernaccia-Wein berühmt ist. Bis zu 40 Jahre gelagert entwickelt er in dieser Zeit unverwechselbare Rum-Aromen. Aber auch herrliche Sommerweine werden hier ausgebaut. Übernachtung in Cabras.

Strecke: 10 km | ca. 3,5 Stunden | max. +/-250 Höhenmeter

3. Tag: Wildpferde, Korkeichen und Nuraghen

Heute geht es in die Inselmitte zur Hochebene Giara, einem felsigen Plateau aus Basaltstein. Hier finden wir mehr als 20 Nuraghen, die auf eine große Bedeutung für die frühe Kultur der Insel hinweisen. Erstaunlich sind auch die zahlreichen Wildpferde, die hier leben.  Unser Weg führt ohne nennenswerte Steigungen über das Plateau vorbei an kleinen Seen und durch Korkeichenwälder nach Nuragus. Hier erwartet uns der Winzer Stefano Soi in seiner Kellerei. Stefano erzählt uns aus seinem spannenden Leben und wir verkosten seine charakteristischen Weine dazu. Ein bleibender, nachhaltiger Moment an diesem Tag. Bei genügend Zeit halten wir auf der Rückfahrt in Barumini. Hier befindet sich die einzige Nuraghenanlage, die zum Unesco-Welterbe ernannt wurde. (Besichtigung gegen Aufpreis von möglich (ca. 15 € pro Person, Stand 2023).

Strecke: 12 km | Dauer ca. 3,5 h | Höhenunterschied: +/-100 m
Transferfahrt Cabras - Gesturi - Cabras 170 km

4. Tag: Sinis-Halbinsel und Mamoiada

Unweit von Cabras liegt die Sinis-Halbinsel, berühmt für die phönizische Siedlung Tharros, die wunderbaren Strände und die Lagunen mit ihren Flamingos. Unsere Wanderung führt an zwei uralten Türmen vorbei bis zum Leuchtturm und den Ausgrabungen aus der Nuraghenzeit. Unterwegs genießen wir herrliche Ausblicke über das Meer. Mittags sind wir zurück im kleinen Ort und haben noch Freizeit für ein kleines Mittagessen bevor wir mit dem Bus ins Inselinnere aufbrechen. Hier erwartet uns unsere nächste Unterkunft, ein Agriturismo mitten in der Bergwelt. Hirsche und Mufflons leben hier ganz in der Nähe und mit etwas Glück zeigt sich uns eines der edlen Tiere bei einem nachmittäglichen Spaziergang. Abends genießen wir großartige Küche des "bäuerlichen" Sardinien bei einem mehrgängigen Menü. Übernachtung im Agriturismo in Donnortei.


Strecke: 9 km | Dauer ca. 3 h | Höhenunterschied: +/-100 m
Busfahrt Cabras - Sinis - Donnortei 140 km

5. Tag: Punta La Marmora - Sardiniens höchster Berg

Heute stehen wir früh auf, denn wir wollen hoch hinauf! Mit einem Jeep werden wir abgeholt und bis weit hinauf zum Agriturismo unseres Bergführers Tore gefahren. Tore stammt direkt aus Fonni war einst Uhrmacher und sattelte dann zum Hirten und Wanderführer um. Er gestaltet die Tour spannend und unterhaltsam mit vielen Anekdoten und wir werden über die herrlichen Ausblicke staunen und seinen Geschichten lauschen, so dass wir die anstrengende Passage mühelos meistern werden. Weit schweift unser Blick über die ganze Insel. Mittags erwartet uns ein zünftiges Picknick aus eigener Herstellung - Pecorino-Käse, Aufschnitt, eingelegtes Gemüse und dazu Hauswein. Danach geht es einen anderen Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderung: ca. 15 km +/- 650 m.
Fahrt im Jeep 15 km

6. Tag: Fahrt ans Meer - Wanderung zur Cala Luna

Heute packen wir unsere Koffer und fahren zum Meer. In Cala Gonone treffen wir auf unsere Wanderführerin und begeben uns mit ihr auf eine spektakulären Tour oberhalb der Küste die berauschend schöne Ausblicke bietet. Ein kleiner Abstecher über einen abenteuerlichen Pfad führt uns hinunter zur Grotte del Bue Marino, direkt am Meer. Weiter geht es zur zauberhaften Bucht Cala Luna. In diesem weiten, felsigen Tales wachsen wilde Oleanderbüsche in deren Schatten gern unzählige Ziegen weiden. Nach dieser Wanderung belohnen wir uns für die Anstrengung mit einem Bad im kristallklaren Meer. Es ist so schön hier, dass wir verweilen, einen Happen essen, ein bisschen spazieren gehen und den Moment genießen. Später fahren wir mit dem Boot zurück nach Cala Gonone. Wir checken im Hotel ein und treffen uns anschließend zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Hotels. Übernachtung in Cala Gonone.

Strecke: 10 km | Höhenunterschied: +/-250 m | Gehzeit: 3,5 Stunden
Busfahrt Donnortei - Cala Gonone 80 km

7. Tag: Freizeit

Der heutige Tag steht uns für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Unsere Wanderführerin bietet gern fakultative Jeepausflüge oder eine weitere Wanderung an, um weitere Facetten der Insel zu erkunden. Wer mag, kann aber auch einfach nur die Seele baumeln lassen, Schwimmen gehen und sich am Strand erholen. Übernachtung in Cala Gonone.

8. Tag: Nuraghendorf Tiscali und die Weine von Dorgali

Heute fahren wir auf einer abenteuerlichen Straße hinein ins wilde Hinterland des Supramonte. Was scheint, als sei es von Menschen unberührt, ist indes ein uraltes Siedlungsgebiet. Unsere anspruchsvollste Wanderung dieser Reise führt zunächst auf einem steinigen Pfad, der von Köhlern angelegt wurde, steil hinauf. Belohnt wird unsere Mühe mit einem überwältigenden Blick über das weite Tal. Nach einer Stunde Fußmarsch durchqueren wir den grandiosen, schmalen Felsendurchbruch "Curtigia," der den Blick in ein anderes Tal freigibt. Von hier ist es nicht weit zum Eingang der Tiscali-Doline. Wir erkunden die rätselhafte Siedlung in dieser unwirklichen Umgebung. Hier ist auch ein schöner Ort für ein Picknick. Am Nachmittag fahren wir Richtung Dorgali. In diesem Tal herrschen optimale Bedingungen für Weinanbau, deshalb gedeiht hier einer der besten Cannonau, aber auch ein feiner Vermentino und wir werden diese direkt im Weinberg beim Weingut Atha Ruja verkosten. Übernachtung in Cala Gonone.

Strecke: 12 km | Höhenunterschied: +/-450 m | Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
Fahrt ca. 35 km

9. Tag: Naturoase Bidderosa und Orosei

Unser heutiger Tag steht noch einmal ganz im Zeichen des Meeres. Wir fahren zum Naturschutzgebiet von Bidderosa, nördlich von Orosei gelegen. Der Naturpark mit seinen Hügeln, Tälern und dem naturbelassenem Strand ist von bezaubernder Schönheit. Feinster weißer Sand, Strandlilien und im Sand versunkene Granitfelsen kennzeichnen die fünf Buchten: Eine malerische und stille Landschaft, nach Vegetation duftend und von einem kristallklaren Meer umspült, erwartet uns. Die Oase umfasst auch den Berg Tuttavista. Mächtige Korkeichen und Steineichen gibt es hier und uralte Wachholderbäume. Das alles sehen wir auf unser Wanderung, unvergessliche Eindrücke. Nach einer Mittagspause fahren wir am Nachmittag nach Orosei. In einem kleinen Weingut überzeugen wir uns noch einmal von der hervorragenden Qualität der edlen Tropfen bei einer Weinverkostung. Am Abend genießen wir gemeinsam ein das Abendessen im Hotelrestaurant.

Strecke: 11 km | Höhenunterschied: +/-280 m | Gehzeit: ca. 3 Stunden
Fahrt ca. 85 km

8. Tag: Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Sardinien. Unser Sammeltransfer startet um 9 Uhr am Hotel zum Flughafen Olbia. (Dauer: ca. 1,5 Stunden)  Von hier aus geht es mit vielen wundervollen Eindrücken zurück in die Heimat.

Termine und Preise:

Anreise:

Abreise:

Preis:

Verfügbarkeit:

Anreise:

17.05.2024

Abreise:

26.05.2024

Preis:

1785 € p.P.

Verfügbarkeit:

Garantiert (wenige Plätze frei)

Anreise:

13.09.2024

Abreise:

22.09.2024

Preis:

1855 € p.P.

Verfügbarkeit:

Buchbar

Zubuchbare Leistungen:

  • Einzelzimmerzuschlag: 430 € p.P.

Programmhinweise:

  • Diese Gruppenwanderreise eignet sich für Wanderer mit guter, sportlicher Kondition. Die Gehzeiten der Wanderungen betragen im Durchschnitt 3 bis 4 Stunden. Es sind Höhenunterschiede zwischen 300 und 500 Meter im Auf- und Abstieg zu überwinden. Die Wanderungen sind teils anspruchsvoll, es handelt sich oft um schmale Wege, verbunden mit steilen An und Abstiegen, häufig über Treppen, mitunter über Felsen oder steiniges Gelände. Geeignete, feste Wanderschuhe sind vonnöten, genauso wie Trittsicherheit und Fitness. Weiterhin empfehlen wir geeignete Kleidung, einen Wanderrucksack, eine Kopfbedeckung sowie Sonnen- und Regenschutz. Jeder Teilnehmer sorgt selbst für ausreichend Trinkwasser für die Wanderungen (Empfehlung 2 l pro Person/Tag), auch ein kleiner kohlenhydratreicher Snack oder je nach Tagesprogramm ein Picknick für unterwegs sollte im Rucksack sein. Bitte prüfen Sie anhand dieser Angaben Ihre Kondition. Bei Fragen dazu, beraten wir Sie jederzeit gern.
  • Hinweis zu den Weinproben: Wo nicht anders beschrieben, handelt es sich bei den Weinproben in der Regel um Verkostungen von 2-3 Weinen mit etwas Brot oder Gebäck. Es wird kein vollwertiges Essen gereicht. Einzelne Kellereien können bei Nichtverfügbarkeit durch andere Weingüter in derselben Weinregion ersetzt werden.
  • Änderungen in der Streckenführung sind abhängig vom örtlichen Wanderreiseleiter und bleiben daher vorbehalten. Ebenso bleiben Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse vorbehalten. Kurzfristige Hoteländerungen vorbehalten!
  • Die angegebene Hotelklassifizierung bei dieser Reise ist landestypisch.
  • Geringfügige Programmänderungen können notwendig werden. (s. AGB 4.)
  • Bei Nichterreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl bis zum 30. Tag vor Reisebeginn besteht ein Absagevorbehalt. (s. AGB 6.) Alternativ kann ein Kleingruppenzuschlag auf den Reisepreis fällig werden, der im Vorfeld mit allen gebuchten Gästen abgestimmt wird.
  • Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige Personalausweis oder Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage)
  • Zahlung und Reiserücktritt für diese Reise (s. AGB 5.)
  • Reiserücktritt-/Reiseschutzversicherung: Angebot und Buchungsmöglichkeit auf www.mioreisen.de unter Infos & Service
  • Veranstalter: MIO GmbH, Am Auerhahn 11, 38855 Wernigerode in Kooperation mit einem Partnerveranstalter

Hinweise zum Gesundheitsschutz:

Die Reiseteilnehmer sind für die Einhaltung der Visa-, Pass- & Impfbestimmung über den gesamten Reisezeitraum selbst verantwortlich. Eine Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.
Mobilitätshinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.

Reise anfragen:

Buchungsanfrage für die Reise "Wandern auf Sardinien - zum Verlieben schön!".

Persönliche Angaben:

An-/Abreise:

Angebot zur Anreise:*

Reiseversicherungen:*

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung.

Bitte sagen Sie uns kurz, wie Sie auf MIO Reisen aufmerksam geworden sind.

Reiseverlauf auf der Karte:

Ischia- Sant Angelo

Geführte Gruppenreise

Auf zum Wanderurlaub in Italien auf die grüne Insel Ischia im Golf von Neapel. Es geht über erloschene Vulkankrater und zum Jungbrunnen der Insel. Mediterrane Vegetation mit einzigartigen Düften begleitet uns. Dazu genießen wir beste Ausblicke und regionale Köstlichkeiten. Süditalienisches Lebensgefühl pur!

Nächster Termin:

04.05.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 825 €

Portofino, Die Sonne, Ferien

Individualreise ab 2 Personen

Wandern in Italien am Meer. Wo könnte es schöner sein als an der ligurischen Küste und in den zauberhaften Bergdörfern der Cinque Terre. Diese individuelle Wanderreise führt Sie entlang der berühmten Cinque-Terre-Touren, aber auch auf unbekannten Wegen durch herrliche Olivenhaine und durch malerische Weingärten.

Nächster Termin:

01.09.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 869 €

Zauberhaftes Glendalough Valley

Individualreise ab 1 Person

Vor den Toren Dublins beginnt der Wicklow Way. Sie wandern entlang stiller Bergseen, weiter Moorflächen, rauschender Wasserfälle und durch alte Eichen- und Kiefernwälder. Das geheimnisvolle Glendalough aus dem 6. Jahrhundert wird Sie verzaubern. Einfach mystisch und malerisch. Und die Irische Herzlichkeit ist inklusive.

Nächster Termin:

26.04.2024

Dauer:

8 Tage

Preis:

ab 1139 €